Imagebild Abfallwirtschaft Germersheim

Archiv der aktuellen Meldungen 2018

Die Gebührenbescheide werden verschickt, verffentlich am 11.01.2018
Die Gebührenbescheide werden von uns Ende Januar an die Eigentümer bzw. Hausverwalter verschickt. Sie beinhalten die Endabrechnung für das Jahr 2017 und die Höhe der Vorausleistungen für das laufende Jahr. Diese sind jeweils zum 1. März, zum 1. Juli sowie zum 1. November fällig. Mit Erteilung einer Einzugsermächtigung (SEPA Mandat) können Sie unnötige Verwaltungsgebühren (z.B. Mahngebühren) vermeiden die bei zu spät erfolgter Bezahlung anfallen. Mehr Infos zu > Gebühren
An Ostern können sich Abfuhrtermine verschieben, verffentlich am 13.03.2018
Durch die Osterfeiertage können sich unsere Abholtermine verschieben. Schauen Sie einfach noch mal in Ihren Abfall-Kalender zuhause oder gleich hier im Internet > Abfallkalender 2018
Im März und April wieder Heckenabfuhr, verffentlich am 13.03.2018
Zweimal im Jahr holen wir sperrige Grünabfälle direkt bei Ihnen ab. Im Frühjahr und im Herbst, wenn besonders viel anfällt. Die genauen Termine für die Abholung stehen in Ihrem Abfallkalender. Dieser Service ist kostenlos. Wir nehmen gebündelte Gartenabfälle mit, die zwischen 0,5 und 2 m lang sind. Kleineres Schnittgut wie Rasenschnitt oder Laub nehmen wir nicht mit, sie gehören zum Bioabfall. Auch Baumstämme und Wurzelwerke über 10 cm Durchmesser können wir nicht mitnehmen. Sie können sie bei den Wertstoffhöfen Westheim und Berg gegen Gebühr direkt anliefern. Mehr Infos zu > Heckenschnitt
Wertstoffhöfe und Problemmüllannahme an Ostersamstag (31.März) geschlossen, verffentlich am 13.03.2018
Am Samstag, den 31. März, bleiben unsere drei Wertstoffhöfe Westheim, Rülzheim und Berg geschlossen. Dies gilt auch für die Problemmüllannahmestelle am Wertstoffhof Rülzheim. Nach den Ostertagen, ab Dienstag, 3. April, sind sie wieder geöffnet. Wegweiser und Öffnungszeiten finden Sie hier > Wertstoffhöfe
Umweltsammlung: Großes Engagement vieler Bürger, verffentlich am 03.04.2018
Landrat Dr. Fritz Brechtel bedankt sich sehr herzlich bei allen freiwilligen Helfern der Umweltsammlung, die trotz Verschiebung aufgrund der Wetterkapriolen, so tatkräftig mitgemacht haben. Zahlreiche Bürger haben im gesamten Landkreis mit großem Engagement rd. 22 Tonnen Abfälle gesammelt. Am Ende der Sammlung standen mehrere tausend blaue Säcke gefüllt mit Abfällen zur Abholung bereit. Die Helfer haben zudem 119 PKW-Reifen, drei LKW-Reifen, 52 Liter Dispersionsfarben sowie zahlreiche Kleinelektrogeräte aus der Natur geholt.
Umweltsammlung: großes Engagement vieler Bürger, verffentlich am 03.04.2018
Landrat Dr. Fritz Brechtel bedankt sich sehr herzlich bei allen freiwilligen Helfern der Umweltsammlung, die trotz Verlegung wegen Wetterkapriolen, so tatkräftig mitgemacht haben. Zahlreiche Bürger haben im gesamten Landkreis mit großem Engagement rd. 22 Tonnen Abfälle gesammelt. Am Ende des Sammeltages standen mehrere tausend blaue Säcke gefüllt mit Abfällen zur Abholung bereit. Die Helfer haben zudem 119 PKW-Reifen, drei LKW-Reifen, 52 Liter Dispersionsfarben sowie zahlreiche Kleinelektrogeräte aus der Natur geholt.
Im Mai Verlegungen wegen Feiertagen , verffentlich am 04.04.2018
Im Mai kann es aufgrund der Feiertage 1. Mai, Christi Himmelfahrt ( 10. Mai ), Pfingstmontag (21. Mai) sowie Fronleichnam ( 31. Mai) zu Verschiebungen bei den Müllabfuhrterminen kommen. So können manche Abfuhrtermine vorgezogen bzw. nachgefahren werden. Schauen Sie einfach noch mal in Ihren Abfall-Kalender zuhause oder gleich hier im Internet > Abfallkalender 2018
Die Biotonne wird von Mai bis Ende Oktober wöchentlich geleert, verffentlich am 10.04.2018
Von Mai bis Oktober, in der warmen Jahreszeit, werden die Biotonnen von uns in einem wöchentlichen Rhythmus geleert. Bioabfall zersetzt sich bei heißem Wetter schneller. Wer seine Biotonne an einen schattigen Platz stellt und seine Bioabfälle in Zeitungspapier einwickelt (das reduziert die Feuchtigkeit) kann die unangenehmen Begleiterscheinungen gering halten. Mehr Infos zum Umgang mit der Biotonne unter > Biotonne
Problemfall Biotonne - ab 14. Juni verstärkte Kontrollen , verffentlich am 11.06.2018
Gerade in großen Wohneinheiten wie Hochhäusern oder Wohnblocks sind, so die Feststellungen der Entsorgerfirma Suez, die Biotonnen oft stark mit Abfällen wie Kunststofftüten oder diversem Restmüll durchsetzt. Der Inhalt solcher Tonnen ist oft gar nicht oder nur nach aufwendiger und teurer Nachsortierung zur Kompostierung geeignet. Daher werden ab 14. Juni verstärkte Kontrollen der Biotonnen im Landkreis Germersheim durchgeführt. Sollten Abfallgefäße falsch befüllt sein wird ein gelber Anhänger an der Tonne als Hinweis zu finden sein. Trotzdem wird die Tonne geleert. Im Wiederholungsfall aber wird über einen roten Anhänger signalisiert, dass das betroffene Gefäß zum zweiten Mal falsch befüllt ist. Es wird dann nicht mehr geleert. Der verunreinigte Biomüll muss per Hand nachsortiert werden. Alternativ kann der Inhalt über eine teuere Sonderleerung entsorgt werden, die bei der Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung beantragt werden muss. > Bioabfall
Umweltpuppentheater begeistert Kindergartenkinder, verffentlich am 11.06.2018
Das Puppentheater Knab gastierte auf Einladung der Abfallwirtschaft mit seinem Stück „Sonjas neue Wohnung“ am 6. und 7. Juni in Sondernheim und Wörth wo 500 Kinder aus 35 Kindergärten des Landkreises anwesend waren. Mit Witz und Elan meisterten die vier Hauptdarsteller Rabe Hugo, Hase Hoppel und die kleine Eule Sonja die anstehenden Herausforderungen, die sich ihnen durch illegale Müllablagerungen im Wald stellten. In die spannenden Geschichten waren die begeisterten Kindergartenkinder miteinbezogen, die engagiert mithalfen Abfall zu sortieren um herauszufinden was man so alles wiederverwerten kann. Und das war viel. Der Besuch war für die Kindergartenkinder kostenlos. Voraussetzung war nur,dass in ihrem Kindergarten bereits das Aktionsprogramm Umwelterziehung stattgefunden hat. Kindergärten, die einen Termin mit der Umwelterziehung buchen möchten können unter der Telefonnummer 07274-53 377 (Frau Neubert) oder unter 07274-53 142 (Frau Stern) Kontakt aufnehmen.
> zurck zur Jahresbersicht

Abfallwirtschaft:
> Ihre Ansprechpartner Kostenloses
Service-Telefon
für Rest-, Bio-, Papier- sowie Sperrmüll und Heckenschnitt
Fa. SUEZ Süd
0800-2676266

Gelber Sack und Glas
Service-Telefon Zuständig für Verteilung der gelben Säcke an alle Haushaltungen (im Dez./Jan.), Glas und für Aufstellung Container für Leichtverpackungen: Fa. Süd-Müll: 06341/950 11 65 oder 06233/7701-0

Abfallwirtschaft:
> Ihre Ansprechpartner
mit Wegweiser und Öffnungszeiten