Imagebild Abfallwirtschaft Germersheim
Sperrmüllgegenstände

Abholung: Rest-Sperrmüll zweimal im Jahr.

Sperrmüll wird in vier Arten unterteilt: Holz, Metall, Fenster/Türen und Rest.
Wir kommen mit vier verschiedenen Fahrzeugen:
Am gleichen Tag werden vier verschiedene Sperrmüll-Arten abgeholt: Holz, Metall und Elektroschrott, Fenster und Türen, Rest-Sperrmüll. Trennen Sie Ihren Sperrmüll deshalb gleich für die Abfuhr. Wann genau wir kommen, sagt Ihnen Ihr > Abfallkalender 2016
Bitte nicht größer als:
Müllwerker können nicht alles packen und die Fahrzeuge haben feste Einwurföffnungen. Deshalb sollten Einzelstücke nicht schwerer als 50 kg und nicht länger und breiter als 1,70 m sein. Zerlegen Sie bitte große Teile entsprechend.
Sie sind sich nicht sicher, was dazu gehört:
Wenn Sie unsicher sind, ob etwas zum Sperrmüll gehört oder nicht, oder zu welcher Sperrmüll-Art Sie es stellen sollen, weil Sie es nicht unter den Stichworten bei uns finden, dann rufen Sie einfach an: Telefon 07274/53-342.
Lassen Sie Gegenstände, die nicht mitgenommen wurden, bitte nicht auf der Straße stehen.
Verschiedene Orte im Landkreis sind in Sperrmüll-Bezirke eingeteilt:
Sperrmüll ist richtig viel Müll auf einmal. Deshalb teilen wir größere Orte in Sperrmüllbezirke ein. Zu welchem Bezirk Ihre Straße gehört, steht in Ihrem persönlichen > Abfallkalender 2016
Selbst anliefern:
Neben der Abholung können Sie Ihren Sperrmüll auch an den Wertstoffhöfen selbst anliefern > Wegweiser und Öffnungszeiten

Abfallwirtschaft
> Ihre Ansprechpartner Kostenloses
Serivce-Telefon
für Abholung
SUEZ Rülzheim
0800-2676266

Suche Abfall-ABC-Definition

Zum Rest-Sperrmüll gehört:

Suche Abfall-ABC-Definition
  • Aquarium
  • Bettdecken
  • Bilderrahmen (Kunststoff)
  • Deckbett (groß)
  • Fahrradreifen
  • Jalousien (Kunststoff)
  • Kinderwagen
  • Kissen (groß)
  • Koffer
  • Korb
  • Lampenschirm
  • Linoleum
  • Matratze
  • Polstermöbel
  • PVC Bodenbeläge
  • Schlitten (Kunststoff)
  • Sessel
  • Skier
  • Sofa
  • Sonnenschirme
  • Spiegel (groß)
  • Spiegelglas incl. Rahmen
  • Spielzeug (Kunststoff, groß)
  • Taschen
  • Teppich
  • Teppichböden
  • Wäschekorb

* nur bis 1000l und restentleert.

Nicht mitgenommen wird:
Hausmüll und Bekleidung, beides kommt in die Restmülltonne. Bauschutt und -abfälle wie Fliesen, Steine, Kunststoff -Folien, Kartonagen, Befestigungsbänder und Tapeten sowie Restmüllsäcke müssen Sie bei den > Wertstoffhöfen direkt anliefern. Autoreifen und Autositze müssen > speziell entsorgt werden. Zementsäcke nimmt der Handel zurück.