Imagebild Abfallwirtschaft Germersheim

Abholung: Glas in der schwarzen Glasbox alle 4 Wochen.

Dazu gehören alle Verpackungen aus Glas ohne Pfand und Glasabfall.
Das hilft uns:
Glasverpackungen sollten leer sein. Bitte entleeren Sie Flaschen und Gläser und entsorgen den Inhalt getrennt.
Wenn eine Glasbox nicht ausreicht.
Sie erhalten weitere je nach Bedarf bei uns in der Kreisverwaltung oder bei Ihrer Verbandsgemeinde- bzw. Stadtverwaltung. Haben Sie nur ausnahmsweise mal zuviel Altglas, dann können Sie das Glas auch in einem stabilen Behältnis rausstellen, z.B. einer Plastikbox. Bitte verwenden Sie auf keinen Fall Pappkartons, sie weichen zu leicht auf.
Einwegglas wird komplett verwertet.
Das Glas wird gesammelt, zerkleinert und dient wieder als Rohstoff zur Glasherstellung.
Mehrwegglas wird gut genutzt.
Die meisten Getränke gibt es in Pfandflaschen, die mehrmals wieder verwendet werden können und von fast allen Händlern akzeptiert werden. Immerhin kann eine Pfandflasche bis zu 15-mal wieder gefüllt werden, bevor sie zum Altglas aussortiert wird > Pfandglas-Rücknahme
Wertstoffhof Rülzheim Wertstoffhof Westheim Wertstoffhof Berg

Abfallwirtschaft
> Ihre Ansprechpartner kostenloses
Service-Telefon
für die Leerung
SUEZ Rülzheim
0800-2676266

Suche Abfall-ABC-Definition

Zum Glas gehört:

Suche Abfall-ABC-Definition
  • Bierflasche (ohne Pfand)
  • Einmachglas (leer)
  • Einwegflasche (ohne Pfand)
  • Einwegglas
  • Essigflasche (Glas)
  • Flaschen (Glas)
  • Gemüsegläser
  • Glasflasche
  • Glasvase
  • Gurkengläser
  • Konservengläser
  • Konservenglas
  • Marmeladengläser
  • Obstgläser
  • Ölflasche (Glas)
  • Sektflasche
  • Speiseölflaschen
  • Trinkgläser
  • Weinflasche (ohne Pfand)

Nicht in die Glasbox gehört:
Glühbirnen, Porzellan, Keramik oder Steingut dürfen nicht hinein, möglichst auch keine Verschlüsse. Das alles gehört in den Restmüll. Bitte geben Sie auch kein Fenster- oder Spiegelglas in die Glasbox. Diese Glasarten nehmen unsere > Wertstoffhöfe direkt an. Glasbausteine werden ebenfalls von den Wertstoffhöfen gegen Gebühr angenommen.