Imagebild Abfallwirtschaft Germersheim

Archiv der aktuellen Meldungen 2012

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?, verffentlich am 17.01.2012
Wenn Sie sich von Ihrem Weihnachtsbaum trennen möchten können Sie ihn an unseren Wertstoffhöfen Berg und Westheim kostenlos abgeben oder Sie bringen ihn zum Häckselplatz Ihrer Gemeinde. Er wird kostenlos entgegengenommen. In vielen Ortsgemeinden gibt es auch Sammeltermine von Vereinen, die Ihren Baum am Straßenrand einsammeln. Als Beistellung zur Biotonne können wir Weihnachtsbäume leider nicht mitnehmen. Bitte entfernen Sie den Baumschmück sehr sorgfältig da er der Kompostierung schadet. > Heckenschnitt
Gebührenbescheide wurden verschickt, verffentlich am 30.01.2012
Die Gebührenbescheide wurden in der 4.Kalenderwoche an die Eigentümer bzw. Hausverwalter verschickt. Sie beinhalten die Endabrechnung für das Jahr 2011 und die Höhe der Vorausleistungen für das laufende Jahr. Diese sind jeweils zum 1. März, zum 1. Juli sowie zum 1. November fällig. Mit Erteilung einer Einzugsermächtigung können unnötige Verwaltungsgebühren, wie z.B. Mahngebühren, vermieden werden, die bei zu spät erfolgter Bezahlung anfallen. Mehr Infos zu > Gebühren
Abfallbilanz: Wir liegen im landesweiten Vergleich ganz vorne, verffentlich am 30.01.2012
Die aktuelle Landesabfallbilanz 2010 für Rheinland-Pfalz hat die hervorragende Position unseres Landkreises erneut bestätigt. So produzierten die Bürger im Landkreis Germersheim im Jahr 2010 sogar noch weniger Restmüll als 2009 und haben mit knapp 113 kg/Person den viertniedrigsten Restmüll-Wert im Vergleich aller 35 Landkreise und Städte erzielt. Auch mit unserer Verwertungsquote von 75,1 % liegen wir vorne und die Abfallgebühren gehören zu den niedrigsten im Land Rheinland-Pfalz. Seit 2002 konnten wir sie fünf Mal senken.
Sperrmüllabfuhr - was ist zu beachten?, verffentlich am 17.02.2012
An welchem Termin genau der Sperrmüll bei Ihnen abgeholt wird, sagt Ihnen unser Abfall-Kalender 2012 hier im Internet. Grundsätzlich gehören zum Sperrmüll alle sperrigen Abfälle aus privaten Haushalten, die wegen ihrer Größe oder Beschaffenheit nicht über die Restmülltonne entsorgt werden können. Was genau zu den drei Sperrmüll-Arten Holz, Metall und Rest-Sperrmüll gehört und was Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren Sperrmüll bereitstellen, erfahren Sie hier > Sperrmüll
Bioabfall: So friert er nicht in der Tonne fest., verffentlich am 23.02.2012
Wenn es richtig kalt wird und die Temperaturen die Minusgrade erreichen, kann Ihr Bioabfall in der Tonne festfrieren. Wenn das geschieht, kann die Tonne manchmal nicht vollständig entleert werden. Die Müllwerker nutzen zwar die Möglichkeit, die Tonne mehrmals zu rütteln, aber mehr Eingriffsmöglichkeiten haben sie nicht bei dem automatischen Entleerungsprozess. Mit ein paar einfachen Maßnahmen jedoch können Sie meist verhindern, dass Ihr Bioabfall einfriert: Je kälter es wird, desto sorgfältiger sollten Sie den Bioabfall in Zeitungspapier einpacken, bevor er in die Biotonne kommt. Auch das Auskleiden der Abfalltonnen mit reichlich zerknülltem Zeitungspapier hilft, einen Puffer gegen die niedrigen Außentemperaturen zu schaffen. Versuchen Sie bei Minusgraden möglichst wenig feuchte Abfälle in die Tonnen zu füllen (zum Beispiel Kaffee- und Teefilter vorher gut abtropfen lassen). Hilfreich ist auch, den gefrorenen Müll vor der Abholung z.B. mit einem Spaten zu lockern oder, falls die Möglichkeit besteht, die Tonne in Frostnächten an einem geschützten Ort, zum Beispiel einer Garage unterzubringen und erst am frühen Morgen zur Leerung bereitzustellen.
Mitmachen: Aktion Saubere Landschaft am Samstag, den 10. März - Stadt Kandel sammelt am 16. März, verffentlich am 01.03.2012
Wie jedes Jahr machen sich viele freiwillige Helfer wieder auf zum Umwelt-Frühjahrsputz. Weite Teile unserer Natur sind nach dem Winter übersät mit Unrat aller Art, vor allem an Wald- und Feldrändern und auch entlang der Straßen. Jedermann ist herzlich aufgerufen, an dieser Aktion teilzunehmen. Wer mitmachen will, kann sich bei seiner Orts- bzw. Verbandsgemeinde oder seiner Stadtverwaltung melden, da die Sammelaktionen in der Regel von den örtlichen Bürgermeistern organisiert werden. Als kleines Dankeschön gibt es meist für die Mitstreiter einen zünftigen Imbiss und erfahrungsgemäß ist die Stimmung unter den Teilnehmern besonders gut. > Verbandsgemeinden und Städte
Seit 18. Februar ist das Problemmüll-Sammelfahrzeug wieder auf Tour, verffentlich am 15.03.2012
Das Problemmüll-Sammelfahrzeug nimmt bei seinen Terminen vor Ort Abfall an, der für Mensch und Umwelt schädliche Stoffe enthält: zum Beispiel Farben, Lacke, Lösungsmittel, Haushaltschemikalien, Leuchtstoffröhren oder Energiesparlampen. Als Service werden auch alte und defekte Klein-Elektrogeräte mitgenommen wie Bügeleisen, Rasierapparat, Tischgrill, Kaffeemaschinen, elektrische Zahnbürsten, Elektrowerkzeuge, aber auch PCs, Gameboys, Videogeräte oder CD-Player. Gewerbliche Problemabfälle werden bei der mobilen Sammlung nicht angenommen. Sie sind über die Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH, Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 34, 55130 Mainz, Telefon-Nummer 06131/98298-0 oder -59, zu entsorgen. Was Privathaushalte alles genau bei der Problemmüllsammlung abgeben können und was nicht, erfahren Sie auf unserer Seite zum Thema. Dort finden Sie auch eine Liste mit allen Terminen und Standorten des Fahrzeugs auf einen Blick > Problemmüll
Aktion Saubere Landschaft
Engagierte Bürger sammeln mehr als 30 Tonnen Abfall, verffentlich am 15.03.2012
Landrat Dr. Fritz Brechtel und 1. Kreisbeigeordneter Benno Heiter bedanken sich herzlich bei allen freiwilligen Helfern der Umwelt-sammlung. Fast 2000 Bürger des Landkreises haben mit großem Engagement mehr als 30 Tonnen Abfälle gesammelt. Darunter waren rd. 180 Autoreifen, 200 Liter Dispersionsfarben, Lösungsmittel, Feuerlöscher und Autobatterien sowie Monitore, Fernseher und Kühlschränke.
Am 27. April Wartung der Waage am Wertstoffhof Berg, verffentlich am 02.04.2012
Am Freitag, den 27. April wird unsere Fahrzeugwaage am Wertstoffhof Berg entsprechend der gesetzlichen Vorgaben neu austariert und geeicht. Kostenpflichtige Abfälle können wir während dieses Zeitraumes daher nur nach Volumen berechnen. Da Beeinträchtigungen bei der Abfertigung auftreten können empfehlen wir Anlieferungen auf einen anderen Termin zu verschieben.
Wertstoffhöfe und Problemmüllannahmestelle am Ostersamstag geschlossen, verffentlich am 11.04.2012
Am Samstag, den 7.4., bleiben unsere drei Wertstoffhöfe Westheim, Rülzheim und Berg geschlossen. Dies gilt auch für die Problemmüllannahmestelle am Wertstoffhof Rülzheim. Nach den Ostertagen, ab Dienstag, 10.4., sind sie wieder geöffnet. Wegweiser und Öffnungszeiten finden Sie hier > Wertstoffhöfe
Dran denken: Auch die Müllabfuhrtermine verschieben sich an Ostern, verffentlich am 11.04.2012
Wie jedes Jahr verschieben sich durch die Osterfeiertage unsere Abholtermine. Schauen Sie einfach noch mal in Ihren Abfall-Kalender zuhause oder gleich hier im Internet > Abfallkalender 2016
Verlegungen im Mai wegen Feiertagen, verffentlich am 20.04.2012
Im Mai kann es aufgrund der Feiertage 1. Mai, Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag zu Verschiebungen bei den Müllabfuhrterminen kommen. So ist es durchaus möglich, dass Abfuhrtermine teilweise vorgezogen oder nachgefahren werden. Deshalb sollten Sie sich unbedingt am Abfallkalender orientieren.
Terminservice Denk Dran!
Wir informieren Sie auch persönlich - unser neuer Terminservice, verffentlich am 24.04.2012
Ab sofort können Sie unseren neuen kostenlosen Terminservice anfordern. Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten nennen und uns mitteilen ob Sie gerne einen Monat, zwei Wochen oder zwei Tage im Voraus informiert werden möchten teilen wir Ihnen Ihre persönlichen Abfuhrtermine rechtzeitig mit. So verpassen Sie zukünftig keine Terminverlegungen mehr. Das Abbestellen des Terminservice geht genauso schnell. > Terminservice
17-er Strasse 1
Die Abfallwirtschaft ist umgezogen, verffentlich am 09.05.2012
In der ersten Maiwoche haben wir unsere neuen Büroräume im 4. Stock des Hochhauses in der 17er Str.1 im Zentrum von Germersheim bezogen. Sie können uns zukünftig barrierefrei per Aufzug besuchen. Sämtliche Kontaktdaten wie z.B. Telefon- und Faxnummern, Email-Adressen und die Postanschrift bleiben unverändert. Unter der neuen Adresse sind wir zu den regulären Öffnungszeiten wieder für Sie da. Kartenausschnitt
Abholung Kühlgeräte und Fernseher wird vorverlegt, verffentlich am 04.06.2012
Wegen Fronleichnam werden in den Verbandsgemeinden Jockgrim, Kandel, Hagenbach und der Stadt Wörth die angemeldeten Kühlgeräte und Fernseher am Mittwoch, den 6.6., statt Donnerstag, 7.6., abgeholt. In den Verbandsgemeinden Bellheim, Lingenfeld, Rülzheim und der Stadt Germersheim wird regulär am Freitag abgeholt. Bereitgestellt werden können nur Geräte aus Privathaushalten, die vorher schriftlich angemeldet wurden. Wie einfach das online geht, erfahren Sie hier > Abhol-Formular für Gefriertruhen, Kühlgeräte und Fernseher
Am 1. Juli zweite Abschlagzahlung für Müllgebühren fällig, verffentlich am 11.06.2012
Wir erinnern die Grundstückseigentümer daran, dass am 1.Juli die zweite Abschlagzahlung für die Müllgebühren fällig ist. Falls die Müllgebühren nicht rechtzeitig eingehen müssen wir zusätzliche Verwaltungsgebühren erheben. Wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilen werden Ihre Abfallgebühren immer fristgerecht abgebucht. Das Formular hierfür kann per E-Mail oder Fax direkt an uns geschickt werden. Bitte geben Sie bei Zahlungen unbedingt die Eigentümernummer auf den Überweisungsträgern an sonst können wir die eingehenden Beträge nicht zuordnen. > Abbuchungsformular
Öffentliche Ausschreibungen, verffentlich am 06.07.2012
Der Landkreis Germersheim, Fachbereich 33 (Abfallrecht/Abfallwirtschaft), schreibt folgende Leistungen nach VOL/A-EG öffentlich aus:
Einsammlung, Beförderung und Verwertung von kommunalen Abfällen aus dem Landkreis Germersheim, aufgeteilt in 5 Lose.
Los 1: Einsammlung und Beförderung von Restabfall und Bioabfall
Los 2: Einsammlung, Beförderung und teilweise Verwertung von Sperrmüll sowie Einsammlung und Beförderung von Elektro- und Elektronikaltgeräten
Los 3: Einsammlung, Beförderung und Umladung von Papier, Pappe und Kartonagen (PPK)
Los 4: Übernahme und Verwertung von Papier, Pappe und Kartonagen (PPK)
Los 5: Einsammlung und Beförderung von Grünabfall
Der vollständige Ausschreibungstext ist im Internet unter Kreisverwaltung, Rubrik Ausschreibungen zu finden.
Der Text kann auch angefordert werden bei der Kreisverwaltung Germersheim, Luitpoldplatz 1, Abfallrecht / Abfallwirtschaft (Fachbereich 33), 76726 Germersheim (Tel.: 07274 / 53 269, Fax.: 07274 / 53 299).
Angebote sind bis zum 16.08.2012 um 14.00 Uhr schriftlich einzureichen.
Gelbe Säcke: Abfuhr nun durch Firma SITA, verffentlich am 18.07.2012
Ab sofort fährt die Firma SITA die gelben Säcke im Landkreis Germersheim ab und ist somit neuer Ansprechpartner bei Problemen in diesem Bereich. Grund dafür ist, dass die Firma r/e/g Umweltlogistik, bisher zuständig für die Entsorgung der gelben Säcke im Landkreis, Insolvenz angemeldet hat. Für die Bürgerinnen und Bürger ändert sich aber grundsätzlich nichts. Derzeit gibt es allerdings einen Engpass bei der Belieferung der Abgabestellen mit gelben Säcken. Daher wird auch vorübergehend akzeptiert, dass Verpackungsabfälle in sonstigen verschlossenen Kunststoffsäcken bzw. -tüten bereitgestellt werden. Ab Mitte nächster Woche (30. KW) sollen gelbe Säcke wieder in ausreichender Menge vorhanden sein. > Gelber Sack
Im September ist das Problemmüll-Sammelfahrzeug wieder auf Tour, verffentlich am 25.09.2012
Das Problemmüll-Sammelfahrzeug nimmt bei seinen Terminen vor Ort Abfall an, der für Mensch und Umwelt schädliche Stoffe enthält: zum Beispiel Farben, Lacke, Lösungsmittel, Haushaltschemikalien, Leuchtstoffröhren oder Energiesparlampen. Als Service werden auch alte und defekte Klein-Elektrogeräte mitgenommen wie Bügeleisen, Rasierapparat, Tischgrill, Kaffeemaschinen, elektrische Zahnbürsten, Elektrowerkzeuge, aber auch PCs, Gameboys, Videogeräte oder CD-Player. Gewerbliche Problemabfälle werden bei der mobilen Sammlung nicht angenommen. Sie sind über die Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH, Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 34, 55130 Mainz, Telefon-Nummer 06131/98298-0 oder -59, zu entsorgen. > Problemmüllsammelstelle
Im Oktober wieder Heckenabfuhr, verffentlich am 27.09.2012
Zweimal im Jahr holen wir sperrige Grünabfälle direkt bei Ihnen ab. Im Frühjahr und im Herbst, wenn besonders viel anfällt. Die genauen Termine für die Abholung stehen in Ihrem Abfall-Kalender. Dieser Service ist kostenlos. Wir nehmen gebündelte Gartenabfälle mit, die zwischen 0,5 und 2 m lang sind. Kleineres Schnittgut wie Rasenschnitt oder Laub nehmen wir nicht mit, sie gehören zum Bioabfall. Auch Baumstämme und Wurzelwerke über 10 cm Durchmesser können wir nicht mitnehmen. Sie können sie bei den Wertstoffhöfen Westheim und Berg gegen Gebühr direkt anliefern. Mehr Infos zu > Heckenschnitt
Biotonne
Die Biotonnen werden von Mai bis Oktober jede Woche geleert, verffentlich am 08.10.2012
Von Mai bis Oktober, in der warmen Jahreszeit, werden die Biotonnen von uns in einem wöchentlichen Rhythmus geleert. Bioabfall zersetzt sich bei heißem Wetter schneller. Wer seine Biotonne an einen schattigen Platz stellt und seine Bioabfälle in Zeitungspapier einwickelt ? das reduziert die Feuchtigkeit - kann die unangenehmen Begleiterscheinungen gering halten. Mehr Infos zum Umgang mit der Biotonne unter > Biotonne
Ab November wird die Biotonne wieder 14-tägig geleert, verffentlich am 08.10.2012
Von November bis Mai, in der kalten Jahreszeit, werden die Biotonnen alle zwei Wochen geleert. Der Wochentag, an dem abgeholt wird, ändert sich nicht. Die genauen Termine ersehen Sie hier in Ihrem > Abfallkalender 2016
Öffentliche Ausschreibung für Bauarbeiten, verffentlich am 07.11.2012
Die Kreisverwaltung Germersheim schreibt Arbeiten öffentlich nach VOB/A aus:
Bauvorhaben Deponie Berg
Reinigung und Inspektion des Entwässerungsnetzes 2012 Los 02/2012
Ort der Ausführung: Deponie Berg
Frist für die Ausführung: Baubeginn: 03. Dezember 2012 Bauende: 21. Dezember 2012
Anforderung und Einsicht der Unterlagen:
Kreisverwaltung Germersheim, Fachbereich 33,
17er Str.1, 76726 Germersheim, Tel. 07274/53235, Fax: 07274/53299.
Ausschreibungstext
Gelbe Säcke: Verteilung im Dezember und Januar, verffentlich am 14.11.2012
Im Dezember und Januar werden im Landkreis Germersheim wieder die gelben Wertstoffsäcke verteilt. Jeder Haushalt erhält eine Rolle ? 26 gelbe Säcke. Bei einem größeren Bedarf können Sie gelbe Säcke auch bei den Verbandsgemeinde- bzw. Stadtverwaltungen sowie bei der Kreisverwaltung in Germersheim persönlich abholen. Da die gelben Säcke oft missbräuchlich verwendet werden kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Nachlieferung. Deshalb bitten wir darum, gelbe Säcke ausschließlich für das Sammeln von Leichtverpackungen wie zum Beispiel Joghurtbecher, Milchverpackungen, Tetra-Paks oder Konservendosen zu verwenden. > Gelber Sack
In Ottersheim und Kandel: neue Verkaufsstellen für Restmüllsäcke und Bioabfallsäcke, verffentlich am 17.12.2012
Neue Verkaufsstellen für Abfallsäcke gibt es in Ottersheim, Lange Str. 59 bei der Bäckerei Trauth und in Kandel bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Gartenstraße 8. Die Restmüllsäcke haben ein Volumen von 60 l und kosten 3,80 Euro. Sie können zusammen mit der grauen Restmülltonne zur Abholung bereitgestellt werden. Die Papiersäcke für den Bioabfall fassen 120 l und kosten 2,30 Euro. Sie werden an dem Tag entsorgt, an dem auch die Biotonne geleert wird.
Sperrmüllabfuhr - was ist zu beachten, verffentlich am 17.12.2012
An welchem Termin genau der Sperrmüll bei Ihnen abgeholt wird, sagt Ihnen unser Abfall-Kalender 2012 hier im Internet. Grundsätzlich gehören zum Sperrmüll alle sperrigen Abfälle aus privaten Haushalten, die wegen ihrer Größe oder Beschaffenheit nicht über die Restmülltonne entsorgt werden können. Was genau zu den drei Sperrmüll-Arten Holz, Metall und Rest-Sperrmüll gehört und was Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren Sperrmüll bereitstellen, erfahren Sie hier > Sperrmüll
Die neuen Abfallkalender wurden verteilt, verffentlich am 17.12.2012
In der zweiten Dezemberwoche (50.KW) wurden die gedruckten Ausgaben unseres neuen Abfall-Kalenders 2013 an alle Haushalte im Landkreis Germersheim verteilt. Er informiert Sie über die Abholtermine der unterschiedlichen Abfallarten einschließlich der Termine, an denen das Problemmüll-Sammelfahrzeug kommt. Größere Orte sind bei uns im Landkreis in mehrere Sperrmüllbezirke unterteilt. Zu welchem Bezirk Ihre Straße gehört, sagt Ihnen der Abfall-Kalender ebenfalls. Auf einen Blick haben Sie auch alle wichtigen Telefonnummern. Auch hier im Internet finden Sie die neuen Termine. > Abfall-Kalender 2013
Dran denken: Müllabfuhrtermine können sich verschieben, verffentlich am 17.12.2012
Durch die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel können sich einige Abholtermine verschieben. Schauen Sie einfach noch mal in Ihren Abfall-Kalender zuhause oder gleich hier im Internet > Abfallkalender 2016
Wertstoffhöfe: geänderte Öffnungszeiten an den Feiertagen, verffentlich am 17.12.2012
Wenn Sie über die Tage Abfall zu den Wertstoffhöfen bringen wollen, beachten Sie bitte die geänderten Öffnungszeiten: Alle drei Wertstoffhöfe des Landkreises Germersheim sind am 24. und 31. Dezember geschlossen. Vom 27. bis 29. Dezember sind alle drei Wertstoffhöfe geöffnet. Wo Sie die Wertstoffhöfe finden und was dort alles angenommen wird, erfahren Sie hier > Wertstoffhöfe
Die Termine 2013 für 770l und 1.100l Abfall-Container sind abrufbar, verffentlich am 21.12.2012
Wann genau unsere großen Abfall-Behälter, die Abfall-Container, geleert werden, können Sie sich bei uns im Internet in einem kompakten Abfall-Kalender zusammenstellen. Die Abfuhrdaten für die Abfall-Container sind aufgrund der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten nicht einheitlich gedruckt darstellbar. Wir können aber dank unserer Datenverarbeitung Ihnen Ihren ganz persönlichen Kalender hier im Internet zur Verfügung stellen. Falls Sie keine Ausdruckmöglichkeit haben, schicken wir Ihnen auch eine s/w-Version zu: Anruf genügt: 07274/53-342. > Abfall-Kalender 2013
Am Fastnachtsdienstag sind unsere Wertstoffhöfe nur bis 12 Uhr geöffnet., verffentlich am 31.01.2013
Bitte beachten Sie, dass am Fastnachtsdienstag, den 21. Februar, unsere drei Wertstoffhöfe: Berg (an der Deponie Berg), Rülzheim und Westheim bereits um 12 Uhr schließen.
Am 1. März erste Abschlagzahlung für Müllgebühren fällig, verffentlich am 05.03.2013
Wir möchten die Grundstückseigentümer daran erinnern, dass am 1.März die erste Abschlagzahlung für die Müllgebühren fällig ist. Falls die Müllgebühren nicht rechtzeitig eingehen müssen wir zusätzliche Verwaltungsgebühren erheben. Wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilen werden Ihre Abfallgebühren immer fristgerecht abgebucht. Das Formular hierfür kann per E-Mail oder Fax direkt an uns geschickt werden. Bitte geben Sie bei Zahlungen unbedingt die Eigentümernummer auf den Überweisungsträgern an sonst können wir die eingehenden Beträge nicht zuordnen. > Abbuchungsformular
> zurck zur Jahresbersicht

Abfallwirtschaft:
> Ihre Ansprechpartner
mit Wegweiser und Öffnungszeiten